Klima-Systeme2000 GmbH

Befeuchter, Entfeuchter, Spezialsiphons

Get Adobe Flash player

Befeuchter mit Elektroden

Vapac-Elektrodenbefeuchter Typ LE/LEP
  • Befeuchter komplett mit Fernalarmleiterplatte
  • austauschbarer oder wiederverwendbarer Zylinder
  • VapaNet Betriebssystem passt sich automatisch an wechselnde Trinkwasserqualitäten an
  • integrierter Füllbecher
  • Steuerspannung 24 V
  • alle gängigen Regelsignale Standard
  • LED-Anzeige und alphanumerische Anzeige für Systemdiagnose
  • mit LON Works kompatibel
  • Master-Slave-Systeme bis 450 kg/h
  • LE Wasserstandsregelung 20-100%
  • LE( )P proportional Regelung 8-100%
 le_mit_alpha.jpg
 

 

Download
pdf  Prospekt Elektrodenbefeuchter Typ LE/LEP (156.27 kB)

Download
pdf  Technisches Handbuch LE/LEP (1.05 MB)

   
Das Nachfolgemodell für die Baureihe
Minivap Typ MV2 und MV4


Vapac
Elektrodenbefeuchter Baureihe
Classic Typ LC

  • Jetzt komplett mit Fernalarmleiterplatte
  • Proportionale LE Wasserstandsregelung 20-100%
  • austauschbarer oder wiederverwendbarer Zylinder
  • VapaNet Betriebssystem passt sich automatisch an wechselnde Trinkwasserqualitäten an
  • integrierter Füllbecher
  • Steuerspannung 24 V
  • Adapter für alle gängigen Regelsignale erforderlich
  • nur LED-Anzeige
  • Leistungsbereich 1-5 kg/h
 

 

Elektrodenbefeuchter Typ LEC mit genauer Regelung

lecinfo.jpg

Merkmale und Vorzüge
  • Der neue verbesserte VapaNet Elektrodenbefeuchter bietet kontinuierlichen Dampfausstoß unabhängig von der Qualität des Trinkwassers.
  • Fünf Leistungsstufen: Stetige Dampferzeugung von 5 -45 kg/h
  • Eine Gehäusegröße: Die gleiche Gehäusegröße für alle Leistungsstufen mit Zugang von vorne für eine einfache Installation.
  • Proportionale Regelbarkeit:Durch Impulssteuerung ist der LEC von 8% bis 100% proportional regelbar.
lec.jpg





  • Genauigkeit: Wenn ein Zylinder in den Abschlämmzyklus eintritt, erhöht der andere Zylinder automatisch seine Leistung, um es zu kompensieren. Tests haben gezeigt, dass der LEC die Feuchtigkeit in einem Testraum mit kontrollierten Umgebungsbedingungen mit einer Toleranz von +/- 1% r.F. halten kann.